Dezember 2014

JETZT BEI YOUTUBE: NEULAND – zu viel ist nicht genug

Wir arbeiten. Wir konsumieren – immer schneller, immer mehr. Die Anzahl der Produkte ist in den vergangenen 30 Jahren gigantisch gesteigert worden. Die Werbung verspricht, dass Konsum glücklich macht. Kaufen ist die neue Religion unserer Zeit. Und notwendig. Denn: Ohne Wachstum keine Arbeitsplätze, heißt es stets. Gleichzeit ist den meisten bewusst, dass wir über unsere Verhältnisse leben und anderswo Menschen wegen unserer Überflussgesellschaft leiden müssen.

Warum ist das so, haben sich die drei Filmemacher Willem Konrad, Domenica Berger und Benjamin Arcioli. In ihrem Film „Neuland – zu viel ist nicht genug“ gehen sie der Frage nach, ob Wachstum tatsächlich alternativlos ist oder einfach nur noch Selbstzweck.

Read more →